Dienstag, 9. September 2014

Yes!

Es ist ein wahrhaft triumphales Gefühl, wenn man schon lange seinen Handyvertrag kündigen möchte und rein zufällig am letzten Tag der Frist morgens intuitiv die Vertragspapiere raus sucht. Wie großartig, dass ich ausgerechnet das nicht auf morgen verschoben habe.

Ansonsten ist heute mein produktiver Tag. An meinen zwei freien Tagen versuche ich immer an einem alles Doofe zu erledigen und den anderen zu genießen. Natürlich genieße ich auch den ersten freien Tag, weil ich da z.B. im Schlafanzug die Buchhaltung für meine Mama erledigen kann und mich bei meinem Einkauf (dann schon angezogen) nicht hetzen muss, aber da muss ich eben Sachen erledigen, Wäsche waschen, aufräumen, etc. Mittwochs Vormittag mache ich ausschließlich Sachen auf die ich Lust habe (meist nur ewig im Bett rumliegen und im Internet surfen oder lesen). Wenn das Kind dann aus der Schule kommt, fahren wir zu meiner Mama ins Bistro und essen gemeinsam zu Mittag, danach erledigen wir zu Hause die Hausaufgaben und meist ist es dann schon so spät, dass ich mit dem Kochen beginnen muss. Da ich montags und donnerstags aber so spät nach Hause komme, dass der Mann sich um das Abendessen kümmern muss, freue ich mich eigentlich immer darauf. Morgen muss ich allerdings vorkochen, weil wir im Fitnessstudio nun endlich wieder einen Tai Bo Kurs haben, auf den ich mich ganz wahnsinnig freue.

Meine To Dos für heute habe ich beinahe erledigt. Ich muss nur noch die Anmeldung für den Fußballverein des Kindes ausfüllen, Wäsche in den Trockner packen und eine 2. Ladung falten. Vielleicht springt auch noch ein halbes Stündchen mit Zeitschrift auf der Hollywoodschaukel für mich raus. Was steht bei euch noch auf dem Programm?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen