Dienstag, 30. Oktober 2012

Drogerie Blushes

Eigentlich wollte ich schreiben, dass ich kaum welche kaufe (was auch stimmt, wenn ich ein "noch" ergänze). Beim Blick in meine Blush-Kiste ist mir nämlich aufgefallen, dass die meisten Exemplare doch von dort stammen.

Ich habe eine (für meine Verhältnisse) ganz ordentliche Blush-Sammlung, die ich erst kürzlich etwas minimiert habe, weil ich prinzipiell dennoch immer zu den gleichen üblichen Verdächtigen greife.

Mein absoluter All-Time-Favorite ist definitiv "Warm Soul" von Mac. Wenn ich nur noch ein Blush behalten dürfte, wäre es definitiv dieses! Ich liebe den seidigen Schimmer und die dezente Farbe, die den Teint zum Strahlen bringt und mich nie "angemalt" aussehen lässt. Im Herbst und Winter mag ich es aber lieber etwas kräftiger und matter auf den Wangen und daher auch die "Drogerie" im Titel.

Meine liebsten Weggefährten zur kalten Jahreszeit stehen für mich schon fest, auch wenn das Wetter gerade erst auf den Winter einstimmt. Schon letztes Jahr habe ich immer gerne "Flamingo" von Alverde getragen. Bis auf den Augenbrauenstift bin ich überhaupt kein Alverde Fan, aber dieses Blush hat es mir echt angetan. Es sieht im Pfännchen sehr pink aus, hat aber auch genau die richtige Menge Roteinschlag, um natürliche, wie von der Kälte gerötete, Apfelbäckchen zu zaubern. Man sollte bei der Dosierung vorsichtig vorgehen und lieber etwas nachlegen, aber generell ist das Blush handzahm und unkompliziert.









Mein zweiter Schatz ist erst ganz frisch bei mir eingezogen. Ich bin zwar überhaupt kein Twilight-Fan, aber "Renesmee Red" aus der aktuellen essence Breking Dawn part 2 LE ist ein sehr ungewöhnlicher Farbton für die Drogerie und einfach nur wunderschön. Wer es noch ergattern kann, sollte zuschlagen!


Beide Blushes gehören nicht zur butterweichen Sorte, was ich aber eigentlich sehr angenehm finde, da man so nicht schnell überdosiert. Auch "Renesmee Red" zaubert eine wunderbar natürliche Frische. Sehr schön für einen Schneewittchen-Teint :-).



 Am Handswatch kann man die feste Pressung erahnen. Für mich aber, wie erwähnt, in keinster Weise ein Nachteil.

Habt ihr schon Herbst-/Winterfavoriten?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen