Donnerstag, 27. September 2012

Die besten Brownies der Welt

.. für mich jedenfalls. Die möchte ich heute mit euch teilen.

Ich bin wahrhaft nicht begabt, was das Backen angeht. Kochen ist kein Problem, da zaubere ich auch ohne Probleme ein 3-5 Gänge Menü für Familie und Freunde, aber das Backen gestaltet sich gerne schwierig.

Dieses Rezept ist aber wirklich idiotensicher, verdammt gut und einfach und schnell zubereitet. Die Brownies halten leider nicht lange - zumindest bei uns - weil sie ruckzuck weggeputzt werden.





 Ganz frisch aus dem Ofen. Die Teigmenge reicht nur für die angegebene Formgröße. Wer ein großes Blech backen möchte, sollte die doppelte Teigmenge nehmen.




Die Zubereitungszeit ist Nichts im Vergleich zu den meisten anderen Kuchen und den Großteil der Zutaten hat man ohnehin oft im Haus.

Hach, ich habe wirklich ein großes Herz für Kuchen. Und weil das so ist, muss ich meinen Pöppes nun auch mal schleunigst auf´s Laufband schwingen.

Montag, 24. September 2012

Glorious Aquarius

Besser spät als nie, durfte auch bei mir ein Special Effect Topper von essence einziehen. "Glorious Aquarius" besteht überwiegend aus funkelnden, türkisen Glitterpartikeln, zu denen sich auch ein paar bronzefarbene gesellen.






Hier seht ihr eine Schicht Basecoat (p2 Ridgefiller), 2 Schichten "Eternal" (p2), 1 Schicht "Glorious Aquarius" und 1 Schicht Topcoat (better than gel nails top sealer). Beim nächsten Mal würde ich durchaus 2 Schichten des Effektlackes lackieren, da es für meinen Geschmack noch relativ zurückhaltend glitzert.

Passend dazu habe ich ein Sammelsurium von Flohmarkt Armreifen (bis auf den dritten von links und den ganz rechts) getragen, die sich sehr hübsch gemacht haben.






Hier noch mal alle verwendeten Lacke:





Mögt ihr Effektlacke? Tragt ihr sie auch auf der Arbeit?



Samstag, 22. September 2012

Geschnipsel/Fakten

-Endlich Wochenende :-))). Ich bin momentan wirklich in vielerlei Hinsicht unmotiviert, was gut an der Entschleunigung durch den Herbst liegen kann. Im Sommer bin ich immer gerne viel unterwegs, aber der Herbst bindet mich an meine Wohnung und nimmt mir die Lust auf viel Action.

- Seit 2 Wochen habe ich mir den Alltag straff durchstrukturiert, damit ich mich nicht selbst beschummeln kann und die Resultate sind erstaunlich. Ist anstrengend, aber sehr befriedigend.

- Ich habe mir ein striktes Shopping-Verbot auferlegt und bin bis jetzt nicht schwach geworden. Kein Lidschatten oder Nagellack ist beim Wocheneinkauf in mein Körbchen gewandert und die City meide ich gerade beharrlich.

- Wir führen ganz frisch ein Haushaltsbuch, um zu schauen, wo das ganze Geld hinfliesst. Sehr aufschlussreich und zu empfehlen!

- Im Herbst befällt mich immer das große Bedürfnis nach Ordnung, das sich wie ein großes "Aufräumen" in allen Bereichen äußert (Beziehung, Job, Alltagsstrukturen, Freundschaft, Haushalt). Wie eine Vorbereitung auf den Winterschlaf :-). Wenn alles erledigt ist und läuft, kann ich die freie Zeit mit Tee und Buch auf dem Sofa auch genießen.

- Der Sport fällt mir gerade schwer, ich stecke aber mitten in einer Wettkampfsvorbereitung und muss mich daher quälen. Auch jetzt gerade muss ich mich seelisch darauf vorbereiten, gleich auf´s Laufband zu steigen.

- Dermalogica ist immer noch meine allerliebste Lieblingspflegemarke. Ich bin sehr froh, dass ich Anfang diesen Jahres meine komplette Pflege gewechselt habe. Akne habe ich keine mehr, wenn auch immer noch keine Babyhaut. Es wird aber stetig besser, was eine große Last von mir nimmt.

- Ich müsste drigend zum Friseur, bin aber die letzten Male immer so unzufrieden gewesen, dass ich mich einfach nicht aufraffen kann. Auch, wenn man jedes Mal (alle 3 Monate) ca 130,- bezahlt, ist das keine Garantie für ein gutes Farbergebnis.

- Ich schminke mich die letzten Monate ziemlich reduziert und benutze beinahe keinen Lidschatten mehr, weil mir morgens einfach die Lust fehlt. Hoffe aber insgeheim, dass sich das im Herbst wieder ändert, weil ich es eigentlich vermisse.

- Ich trage quasi nie farbintensive Lippenstifte, weil ich meine Lippenkontur nicht ausstehen kann bzw. nicht in der Lage bin, sie vernünftig nachzuziehen. Egal wieviel Zeit ich darauf verwende, auf Fotos finde ich immer, dass sie schief aussieht.

- Die letzten Wochen hat es zwischen meinem Freund und mir ziemlich gekriselt. Alle unsere Freunde heiraten und fragen uns ständig, wann es bei uns auch so weit ist. Nach 11 Jahren brauche ich das aber eigentlich überhaupt nicht mehr. Wir wissen auch so, dass wir anscheinend zusammen gehören.

- Meinen Körper kann ich meistens ganz gut leiden. Meine Problemzone ist mein Bauch und die Hüften, die nach der Schwangerschaft nie wieder so geworden sind, wie ich sie gerne hätte. Im Großen und Ganzen, bin ich aber echt zufrieden mit mir.

- Ich bewundere Mädels, deren Haare immer perfekt gestylt sind, ohne dass sie dabei tussig aussehen. Ich bin unter der Woche faul und trage meistens einen Dutt oder Pferdeschwanz. Wenn ich mir am Wochenende zum Weggehen lässige Wellen machen möchte, sehe ich entweder aus wie eine Barbie mit zu akkuraten Locken, oder das ganze hängt wie Spaghettis runter.

- Ich trage Fake Lashes nur zu Karneval, weil ich mich im normalen Leben damit zu aufgedonnert fühle. Finde sie an anderen aber wunderschön und nehme mir ständig vor, mich bei der nächsten Gelegenheit auch mal zu trauen.

- Ich blogge eigentlich total gerne, kann mich aber oft nicht motivieren, weil ich nicht weiß, ob das überhaupt jemand liest und ob die Klicks echt sind. Ich bin Verschwörungstheoretiker und vermute, dass meine "Besucher" von irgendwelchen Phishing-Seiten kommen, die nur wollen, dass ich auf deren Links klicke.

So, das war´s erstmal. Interessiert euch sowas? Ich lese immer gerne ein paar "private" Sachen, von den Leuten, deren Blogs ich verfolge.