Samstag, 25. August 2012

11 Jahre

11 Jahre Spaß, 11 Jahre Freude, 11 Jahre Nähe, 11 Jahre Vertrauen, 11 Jahre Lust, 11 Jahre Verbundenheit, 11 Jahre Treue, 11 Jahre Authentizität, 11 Jahre Ehrlichkeit, 11 Jahre Zusammenhalt, 11 Jahre Mitgefühl, 11 Jahre Rückhalt, 11 Jahre Konfrontation, 11 Jahre Bewusstsein, 11 Jahre Freundschaft.

11 Jahre Liebe.

Beuteltasche

Upps, zu früh gemotzt :-). Blogger hat beide Entwürfe gespeichert- einmal den richtigen und zusätzlich das nichts. Also hier ist sie!

Zur Zeit bin ich wieder etwas im Nähfieber. Ich hoffe, es nervt euch nicht. In den letzten Urlaubstagen habe ich immer das Gefühl, meine viele Freizeit besonders gut und ausgiebig nutzen zu müssen, daher greife ich dann recht oft zur Nähmaschine.

Gestern ist diese Tasche dabei entstanden. Der Schnitt ist kostenlos auf der burdastyle.de Seite erhältlich.





Die Zuschnitte. Grün für das Innenfutter, Grau für außen. Ich habe insgesamt einige Stunden gebraucht, aber der Schnitt ist gut und das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Das ist wirklich mal ein Stück, an dem ich nichts zu meckern habe. Keine Patzer, keine schiefen Nähte, rundum gelungen!


Das Prachtstück in Gänze.



Die Träger werden oben mit einer Schleife geschlossen, die beim Tragen vor der Schulter (am Schlüsselbein) sitzt und ein kleiner Hingucker ist.


Beide Stoffe von Nahem.


Und einmal getragen.






Maaaaaaaaann

Wie ich es hasse, wenn man einen Post vorbereitet hat, quasi am Ende irgendeine verdammte Taste erwischt und der ganze Mist plötzlich weg ist! Blogger hat natürlich schneller das Nichts gespeichert als ich "Mist" sagen kann. Und weil ich jetzt echt keine Lust habe den ganzen Kram noch mal zu schreiben und Fotos hochzuladen, muss ich euch meine selbstgenähte Tasche eben später zeigen.

Mittwoch, 22. August 2012

Hello again

Ich bin zurück aus der Sommerpause :-). Diese Woche habe ich zwar noch Schonfrist (Arbeit geht erst nächste Woche wieder los), aber hier wollte ich mich heute schon zurückmelden.

Wir haben einen ganz wundervollen Urlaub in Genova verbracht und auch danach das gute Wetter zu Hause in vollen Zügen ausgenutzt. So braun wie gerade, war ich sogar nach unseren Ägypten-Urlauben nie.


 Shoppingtechnisch habe ich mich sehr zurückgehalten, lediglich bei Sephora und Kiko musste ich etwas mitnehmen. Die Naked Palette spukt ja schon lange in meinem Kopf und nun darf ich sie endlich täglich anschmachten. Vor lauter Hochachtung habe ich bisher kaum etwas damit geschminkt, aber ich bin sicher, dass sie sehr oft zum Einsatz kommen wird.


Der viel gehypte Nagellackentferner und ein Bare Minerals Highlighter durften auch noch in mein Tütchen wandern.





  Bei Intersse zeige ich euch meine 3 Kiko Artikel in einem anderen Post.

Heute war für den Muckel dann der erste Schultag als 4. Klässler und da auch der Mann schon wieder arbeiten muss, habe ich heute den Vormittag ganz für mich allein gehabt- ein schöner Luxus. Erst wusste ich mit der vielen freien Zeit nichts anzufangen und da ich einen gehörigen Muskelkater von meinem gestrigen Lauf habe und Sport somit ausfiel, blieb mir noch die Nähmaschine, die ich seit einer gefühlten Ewigkeit nicht mehr angerührt habe. Beim Durchstöbern meiner ebooks bin ich auf eine schöne Beanie-Anleitung gestoßen und habe in kürzester Zeit etwas zauberhaftes erschaffen. Das ebook stammt von www.nähwahna.de und ich habe es bei dawanda erworben.

Die Zuschnitte.

Die fertige Mütze.