Mittwoch, 11. Juli 2012

Nachschub






Gestern Abend erst begonnen, deshalb kann ich noch kein Urteil abgeben, aber der Klappentext liest sich vielversprechend.

Zuletzt habe ich dieses Buch gelesen. Und obwohl es eine fantasievolle, unterhaltsame Geschichte ist, die zudem auch noch wunderschön geschrieben ist (ich mag die Sprache sehr!), hat es mich doch nicht so gefesselt, wie es eben ein guter Psychothriller tut. Die lese ich nunmal einfach am liebsten. Der hundertjährige Allan Karlsson ist aber auch auf jeden Fall empfehlenswert. Man kommt aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. Wäre ich dieses Jahr in den Urlaub geflogen, wäre es die perfekte Pool- oder Strandlektüre gewesen, da der Gute quasi die ganze Welt bereist.

Mögt ihr Psychothriller und wenn ja, welche könnt ihr empfehlen?


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen