Montag, 6. Februar 2012

Sonntagsschnipsel

Wie habt ihr gestern den kalten aber sonnigen Tag verbracht?

Wir haben toll gefrühstückt und danach einen wunderschönen, ausgedehnten Spaziergang im Sonnenschein gemacht. Zum Aufwärmen gab es einen leckeren Latte Macchiato mit einem Schuss Engelchenlikör, den ich zu Weihnachten gemacht habe. Dann habe ich etwas genäht und anschließend, in eine Decke eingekuschelt, mein Buch zu Ende gelesen. Eigentlich lese ich ja am liebsten Krimis, aber John Irving und seine Romane haben einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen.

Lackiert: Nix. Meine Nägel sehen leider auch dementsprechend aus und ich muss mich unbedingt gleich daran machen, diesen Zustand zu verändern.


Genäht: Eine neue Hose für den Teddy. Auch wenn der kleine Mensch schon ein großer Kerl ist, hängt sein Herz an diesem Teddy, der ihn schon seit seinen ersten Lebensmonaten treu an jeden Ort begleitet. Da dem Teddy die alte Hose quasi schon in Fetzen vom Hintern hing, musste dringend ein neues Beinkleid her.



Gegessen: Am Freitag hatte ich vergoldetes Sushi vom In-Japaner. Köstlich! Hat aber auch ehrlich ein Vermögen gekostet und ist daher ein sehr seltener Spaß. Da wir einen kinderfreien Abend hatten, vorher stundenlang die Hütte geschrubbt und uns letztendlich gegen Ausgehen entschieden haben, weil wir einfach zu kaputt waren, war das ok.


Latte Macchiato mit Schuss (ich liebe, liebe, liebe meine Lattissima!):


Selbstgemachte Lasagne mit Insalata Caprese:


 Gehört: Andreas Bourani´s Eisberg. Rauf und runter.

Gelesen: Owen Meany von John Irving. Wirklich ein tolles Buch!


Und jetzt darf ich Glückspilz weiter faulenzen. Ich hab nämlich heute frei!


Kommentare:

  1. Sushi!!! *.* Ich liebe Sushi! Muss ich auch mal wieder essen!

    lg
    Beauty Mango

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin auch süchtig danach und vermutlich der einzige Mensch, der sich an Sushi überfressen kann :-).

    AntwortenLöschen