Dienstag, 3. Januar 2012

Microdermabrasion IV

Gestern hatte ich meine 4. Sitzung, die bitter, bitter nötig war. Mittlerweile bin ich 100%ig sicher, dass meine Hautprobleme hormonell bedingt sind. Die schlimme Woche, war die letzte und ich bin nahezu verzweifelt. Sicher, man kann alles abdecken und es gibt deutlich größere Probleme als unreine Haut, aber mir schlägt das wirklich sehr auf´s Gemüt, lässt mich unzufrieden sein und mich schlecht in meiner Haut (haha) fühlen. Da die Haut gestern immer noch in keinem guten Zustand war und man bei Entzündungen und Microdermabrasion sehr vorsichtig sein muss, gab es nur einen Durchgang und daher sehe ich heute so gut aus, wie schon lange nicht mehr.

Mein Hautbild ist, bis auf einige Überbleibsel (abheilende Stellen) sehr eben und meine Haut ist nicht so stark gerötet, wie nach der letzten Anwendung. Den nächsten Termin habe ich nun erst in 3 Wochen, um der Kosmetikerin meine Haut auch einmal in "voller Blüte" präsentieren zu können. Dann entscheiden wir gemeinsam, ob vielleicht doch noch mal ein Dermatologe ran muss. Auf Dauer gehen die Sitzungen nämlich ganz schön an´s Portemonnaie und wenn der Effekt zu wünschen übrig lässt, ist es sehr frustrierend. Heute habe ich mir zur Unterstützung aus der Apotheke die Panoxyl W Waschlotion besorgt, die mir vor ein paar Jahren und ganz argen Hautproblemen gut geholfen hat. Es ist Benzoylperoxid enthalten, was eine bleichende Wirkung hat. Ich habe es sehr gut vertragen und für mich ist es nicht zu agressiv. Ich benutze es allerdings auch nur 1x täglich (abends unter der Dusche nach der normalen Gesichtsreinigung). Man muss mit seiner Kleidung und den Handtüchern vorsichtig sein, da es diese, wie wasserstoffperoxidhaltige Haarfarbe, ausbleichen kann. Mir ist das aber noch nie passiert. Laut meiner Theorie müsste ich die nächsten 3 Wochen ohnehin halbwegs Ruhe haben und kann somit vielleicht etwas Vorarbeit leisten, damit es nächstes Mal erst gar nicht so schlimm wird.

Nachtrag: Und für alle, die meinen, ich müsste vermutlich das wandelnde Pickelmonster vor dem Herrn sein: nein, meine Mitmenschen nehmen das nicht wahr. Make Up wirkt Wunder, aber ich würde so gerne einmal ungeschminkt bleiben, ohne mich dabei zu schämen.

Dieses Video ist übrigens der Oberhammer in Sachen Akne abdecken. Ich bin tief beeindruckt von dem Mädchen, das zeigt, was sich mit Make Up alles machen lässt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen