Sonntag, 1. Januar 2012

Ein frohes neues Jahr...

... wünsche ich euch. Meines hat gut angefangen. Ich verbringe einen herrlich gemütlichen Tag auf dem Sofa, habe mich gerade durch alle Lieblingsblogs gelesen, genieße grünen Tee, Kerzenschein, Michael Bublé und eine Gesichtsmaske und finde das Leben einfach nur schön.

Gestern haben wir einen sehr netten Abend mit der Nachbarin und ihren Kindern verbracht. Haben Unmengen gegessen, gespielt und Champagner getrunken. Zu später Stunde wurde Singstar rausgekramt und ich habe mich schrecklich blamiert, aber es war auch unglaublich lustig. Dinner for One und Stan Laurel und Oliver Hardy haben unsere Lachmuskeln trainiert und es war herrlich entspannt und unaufgeregt. Fotos habe ich leider keine gemacht. Aber ein paar Eindrücke vom Tag und dem Abend davor, kann ich anbieten.

Vorgestern Abend haben wir uns einen gemütlichen Fernsehabend gemacht und auf Arte eine wunderschöne Dokumentation über die Geschichte der Clowns angeschaut. Wirklich sehenswert! Es müsste diese sein. Dazu gab es für die Herren (auf ausdrücklichen Wunsch) Tiefkühlpizza (iiiihhh) und für mich Süchtling einen Traum aus Reis und Fisch.


Lecker! Lecker! Lecker!

Zu späterer Stunde haben mein Herz und ich Beginners geschaut. Ich finde den Film großartig und habe ihn direkt sehr in mein Herz geschlossen. Er ist mit viel Liebe zum Detail, fantastischen Darstellern und einer Geschichte, die mir ans Herz ging, gemacht und die Filmmusik ist wunderschön. Absolute Sehempfehlung! Wird auch in meinem DVD Regal landen und sicher noch einmal angeschaut.

Gestern wurde der Tag ganz ruhig angegangen und wir haben schön ausgeschlafen. Meine liebste Art geweckt zu werden ist übrigens, wenn der DHL Bote klingelt und sehnsüchtig erwartete Pakete bringt. Ich hatte einen Geburtstagsgutschein online bei Douglas eingelöst und so sehr gehofft, dass ich die Schätze noch im alten Jahr begrüßen darf und ja, es hat geklappt.


Immer wieder ein schöner Anblick.


Meine Schätze. Die Clarifying Lotion Nr 2 von Clinique hatte ich am Vorabend bis auf den letzten Tropfen aufgebraucht. Dies ist sicher schon meine 5. Flasche. Das Honigduschgel von Kings&Queens hatte ich als Probe in einer Douglas Box und es hat sofort im Sturm mein Herz erobert. Die Body Butter riecht nicht ganz so lecker wie das Duschgel, ist aber immer noch toll und pflegt streichelzart. Rouge Coco "Chintz" war ein Spontankauf, der aufgrund von Swatches im Internet zustande kam. Sehr mutig, aber die Farbe gefällt. Essie "In Stitches" stand schon lange auf meiner Wunschliste und "Elena" von Douglas soll ein Dupe zu "Black Pearl" von Chanel sein. Der Rest sind Gratisproben.


Schön frisch und rosig-peachig sieht er auf meinen Lippen aus. Sehr dezent, aber nicht "tot".


Beide Lacke sind wunderschön. Elena durfte auch gestern mit mir Silvester feiern und hat sich auf meinen Nägeln gut gemacht. Leider habe ich den Lack so spät aufgetragen, dass ich schon arg in Zeitnot war und mir natürlich in der Hektik direkt ein paar kleine Kitschen reingehauen habe. Ein NOTD gibt es daher ein anderes Mal.

Trotz der Hektik war es aber ein schöner Tag und die Vorbereitungen und das Gewusel gefielen mir sehr. Ich habe mich auf den Besuch gefreut und viel Spaß daran gehabt, mich von Schlabberlook und Zottelhaar in ein hübsches Blondinchen *hüstel* zu verwandeln. Die beinahe beste Musik, wenn man Schwarzweißfilme von Charlie Chaplin oder Stan Laurel und Oliver Hardy mag und einem die Filmmusik von "Beginners" auch so gut gefallen hat wie mir, ist diese hier. Man kriegt viel Musik für wenig Geld und gute Laune gibt es gratis dazu. Ich habe das Album etwas günstiger bei iTunes runtergeladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen