Montag, 12. Dezember 2011

Ja ja ja, ich weiß, ist schon wieder seeeehr ruhig hier. Das liegt einzig und allein daran, dass hier gerade echt der Bär steppt.

Der kleine Mensch ist am Samstag 9 (!!!) Jahre alt geworden und da mussten wir den ganzen Tag feiern bis sich die Balken biegen. Nach einem schönen Essen mit den Verwandten bei Mongo´s, kam am Nachmittag eine Horde Kinder, von denen 4 auch über Nacht blieben. Nach viel Feierei, Futterei und sehr wenig Schlaf waren der Mann und ich gestern nahezu außer Gefecht gesetzt (was nicht schlimm war, weil wir den kleinen Menschen vorausschauend verabredet hatten). Alle aus meiner Familie haben im November und Dezember Geburtstag und so komme ich aus der Feierei überhaupt nicht mehr raus. Nebenbei wollen auch noch viele Weihnachtsgeschenke ausgesucht, gekauft und verpackt werden und meine Ablage quillt über vor Papierkram, der noch vor den Ferien erledigt werden muss. Der Tannenbaum fehlt, ich muss noch backen und auch noch Weihanchtspost versenden, außerdem löchern mich liebe Menschen wegen Weihnachtswünschen, weil auch ich beschenkt werden soll. Dazu kommt noch der ganz normale Wahnsinn auf der Arbeit, der zum Jahresende deutlich zu nimmt.

Aber mir geht´s prima. Habe gestern zum Regenerieren den halben Tag auf dem Sofa gefaulenzt, Breakfast at Tiffany´s geschaut, die Nägel lackiert und Youtube Videos angeschaut und bin um 21:15 Uhr schon Schlafen gegangen. Von daher bin ich heute halbwegs fit und stürze mich nun in die Hausarbeit und den Papierkram. Tschakka!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen