Donnerstag, 3. November 2011

Ich hab´s überlebt...

... und bin jetzt 29b. Trotz der freien Woche habe ich es nicht geschafft zu bloggen, dabei gibt es eigentlich viel zu erzählen.

Cirque du Soleil hat uns sehr gut gefallen! Besonders der kleine Mensch war unglaublich hingerissen und konnte sich an Trampolinsprüngen und Trapezakrobatik nicht satt sehen. Schade war, dass die Plätze nicht so gut waren, wie ich es erwartet hatte. Wir saßen in der Lanxess-Arena zwar in der ersten/ untersten Reihe des Ranges, hatten aber ein doofes Gitter vor der Nase, welches oben mit einer durchgehenden Metallstange abschloss, nur knapp unter Augenhöhe. Das hat mich ziemlich genervt und eine Reihe weiter hinten, hätte man sicher bessere Sicht gehabt. Glücklicherweise haben wir unsere Jacken nicht abgegeben und so konnten wir dem Kind ein Sitzerhöhung basteln. Insgesamt ein sehr gelungener Abend und ein wundervoller Ferienauftakt!

Das Wochenende haben wir ansonsten sehr ruhig verlebt, teils aus Gemütlichkeit, teils aufgrund der schönen Erkältung, die ich pünktlich zum Wochenende bekommen habe und die ich seitdem scheinbar so gut hege und pflege, dass sie mich einfach nicht wieder verlassen möchte. Sonntag wurde weder genäht noch spektakulär gekocht (wurde ohnehin alles verputzt, bevor ich fotografieren konnte), weil wir im Puzzlefieber waren. Wir haben quasi den ganzen Tag gepuzzlet und Memory gespielt (was mit diesem Kind überhaupt keinen Spaß macht, weil es immer, immer, immer gewinnt!). Montag haben das Kind und ich die halbe Stadt leer gekauft, weil der kleine Kerl so schnell wächst, dass man förmlich dabei zusehen kann. Abends wurde aus dem Menschenkind ein gruseliges Monster, dass in der Nachbarschaft Süßigkeiten erbeutet hat. Schön war das, den kleinen Hexen und Vampiren die Tür zu öffnen und den Spaß zu erleben, den die "gruseligen" Kostüme und die darauf folgende Reaktion der Erwachsenen verursacht haben.

Tja, und den gestrigen Tag habe ich mit viel Familie und ein bisschen Programm auch gut überstanden. Ich habe weder geweint, noch hat es sonderlich weh getan. Eigentlich fühle ich mich auch nicht anders, als noch vor ein paar Tagen. So richtig doof wird es wohl aber auch erst dann, wenn mich irgendein Unwissender demnächst fragt, wie alt ich bin. Naja, da müssen wir wohl alle früher oder später durch, aber ich kann euch versichern: so schlimm ist es gar nicht.

Zum Abschluss noch ein paar Fotos, leider nicht tagesaktuell...

Lieblingssalat aus verschiedenen Salatsorten, Mini-Rispentomaten, Mozarella, Mais, schwarzen Oliven, Crevetten, Möhrenraspeln und Vinaigrette. Lecker!



Douglas Paket mit viiiielen Geschenken durch Rabattcodes von Fr. Shopping (siehe letzter Post). Gekauft habe ich nur die Clinique Augenpflege, die super toll ist, und "Tickle my France" von OPI, der leider nicht optimal mit meiner Hautfarbe harmoniert. Den Rest gab´s für Umme.



Herbstimpressionen vom Feiertagsspaziergang ("Nein, ich will nicht spazieren gehen, das ist soooo langweilig!"...("Nö, noch nicht nach Hause, ist doch soooo schön hier.").




Lieblingsschuhe mit Loch *heul*. Und nein, ich habe keine völlig deformierten Unterschenkel, das Bild ist im Sitzen entstanden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen