Sonntag, 23. Oktober 2011

Sonntagsschnipsel

Das war wieder ein Wochenende ganz nach meinem Geschmack. Der Wochenendstart war leider nicht einwandfrei, weil es mich Donnerstag ziemlich erwischt hat. Allerdings hat mir das wiederum einen freien Freitag beschert, den ich wirklich mit rumliegen, lesen, faulenzen und telefonieren verbracht habe. Freitagabend hat der kleine Mensch spontan bei seinem besten Freund übernachtet, aber da wir Großen beide nicht auf der Höhe waren, haben wir uns nur 1 Kilo Gambas in Weißweinsauce vom Lieblingsspanier und Scream 4 (schleeeechter Film!!!) aus der Videothek geholt und haben es uns zu Hause auf dem Sofa gemütlich gemacht. Am Samstag war hier tagsüber ganz schön viel los und sämtliche Omas und Opas haben sich unabgesprochen die Klinke in die Hand gegeben, nebenbei und zwischendurch wollte der Haushalt erledigt werden und ein Großeinkauf war auch noch fällig. Langweilig war uns jedefalls nicht, aber schön war´s trotzdem - auch, oder vielleicht sogar gerade, weil ich es so ganz anders geplant hatte. Abends haben wir nach langer Zeit mal wieder zu dritt Gesellschaftsspiele gespielt und der kleine Mensch hat uns beim "Mensch-ärger-dich-nicht" ganz ordentlich abgezockt. Der Mann und ich konnten zu fortgeschrittener Stunde, als der kleine Kerl schon selig geschlummert hat, nicht so wirklich etwas miteinander anfangen und weil der Herr nur so vor dem Computer rumdümpelte und im Radio erstaunlich gute Musik lief, habe ich noch meine (sonst so unglaublich ausgehfaule) Freundin mobilisiert, bin mit dem Taxi in die Stadt gedüst und wir sind noch ziemlich nett tanzen gegangen. In dem Club bin ich vorher noch nie gewesen und war ganz positiv überrascht, wie angenehm das Publikum war. Eigentlich nur schöne Leute in unserem Alter - wusste gar nicht, dass wir sowas hier haben :-). Mehr als die vielen schönen Leute hat mich allerdings mein anscheinend trotzdem sehr hoher "Marktwert" überrascht. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass das nicht gut für mein Ego war. Der Mann war um 3 Uhr noch wach, als ich nach Hause kam und wir haben uns noch sehr nett unterhalten, sicher sogar besser, als wir es getan hätten, wenn ich nicht weggegangen wäre. Heute habe ich es dann eher ruhig angehen lassen, mich ein bisschen gepflegt und genäht.

Lackiert: Manhattan Nailpolish + Pearl Extract, ein schöner, schimmernder rosé-nude Ton



Genäht: ein Wunsch-Loop für den kleinen Menschen



Gegessen: noch nix Gescheites. Nur zwischendurch Reste von gestern

Gehört: Immer noch viel Adele, aber auch das neue Album von Coldplay

Gelesen: Beendet habe ich den Schneemann von Jo Nesbo und da ich den folgenden Teil schon vorher gelesen habe, habe ich mir mal was anderes ausgesucht: Never Knowing- Endlose Angst von Chevy Stevens. Kann aber noch nicht wirklich viel dazu sagen, weil ich erst auf Seite 55 bin.

Gesehen: Scream 4 (hat mir, wie gesagt überhaupt nicht gefallen), ein paar Folgen Doctor´s Diary Staffel 3 und einige Schmink-Tutorials auf Youtube.

Und morgen ist schon wieder Montag *seufz*, dabei hatte ich mich doch gerade ans Faulenzen gewöhnt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen