Freitag, 24. September 2010

Frei.tag

Frei, so richtig frei habe ich heute. Ich habe den Tag ganz gemütlich angehen lassen. Habe am Morgen 1,5 Stunden Sport gemacht, mir danach ein leckeres Frühstück, so ganz in Ruhe, gegönnt, bin eine Weile durch´s www gesurft, habe Sudokus gelöst und möchte mich jetzt zum Hausputz aufraffen, damit wir´s heute Abend schön haben. Der Einkauf ist erledigt, das Essen für das Wochenende geplant und ich bin entspannt.

Die Woche war (mal wieder) ziemlich hart und der freie Freitag, der heute aufgrund einer Einladung zum Kindergeburtstag extra lang ist, ist wirklich ein Geschenk, das ich mir, so oft es geht, selbst mache. Manchmal kann ich den Vormittag genießen und manchmal (gerade dann, wenn es besonders nötig wäre), auch nicht. Heute kann ich und das erfüllt mich mit Glück! Jetzt krame ich gleich eine schöne CD raus, drehe die Musik auf und schwinge den Staubwedel. Die Sorgen dürfen heute auch Sorgen bleiben, ich zerbreche mir nicht den Kopf über sie. Ab Montag dürfen die Gedanken wieder Karussell fahren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen