Dienstag, 19. Januar 2010

Die ganze Welt nervt, oder call it: PMS

Arrrrrgh, entweder bin ich seit gestern (außerhalb meines familiären Umfelds) nur von Vollidioten umgeben, oder meine Hormone tanzen Mambo.

Die Arbeit nervt, der Arbeitskollege nervt, der Freelancer nervt mächtigst, die Autorin geht mir auf den Keks und die eigentlich nette Dame vom Nebenjob hat mich heute schon an den Rand eines Tobsuchtsanfalls getrieben. Ich will mich nicht aufregen, ehrlich, aber ich tu´s trotzdem. Mächtig. Am liebsten würde ich mich mit einem Buch auf´s Sofa verziehen und dort vor mich hinmuffeln. Ohne Telefon und doofe emails. Was für ein riesen A***h das Leben doch manchmal ist. Auswandern wär toll, nur mit dem Schatz und dem Muckel irgendwo in einer kleinen Hütte am Strand hausen. Mit selbstangebautem Obst und Gemüse und der Schatz muss jagen oder angeln gehen. Ja, ich weiß, das würde mir wahrscheinlich auch an den Tagen vor den Tagen auf den Kekes gehen. Ich würde mich vielleicht über zuviel Sonne, zuviel Freizeit und zuviel Liebe unter freiem Himmel aufregen...oder über laute Vögel in den Bäumen... oder Krokodile am Fluss... irgendwas ist ja immer.

So, und jetzt reiß mich eineRunde zusammen, arbeite den Kram von meiner To do-Liste ab und schaff´s mit ein wenig Glück tatsächlich noch mit dem Buch zum muffeln auf´s Sofa.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen