Donnerstag, 15. Oktober 2009

Geschafftes

Der Katalog ist übrigens pünktlich fertig geworden und sieht einfach nur wunderschön aus. Die ganze Arbeit hat sich gelohnt und ich bin wirklich stolz auf das Endprodukt. Das Feedback gestern auf der Messe war auch durchweg positiv/ begeistert.

Heute hatte ich frei und weil ich so gar keine Lust zum aufräumen, putzen und arbeiten hatte, habe ich meiner neuen Leidenschaft gefröhnt und dass hier ist dabei rausgekommen:


Ein kleines Täschchen aus afrikanischem Stoff, mit Leinen gefüttert. Sicher ist so ziemlich alles noch verbesserungswürdig, aber ein bisschen stolz bin ich trotzdem.

Kommentare:

  1. Oh wie hübsch.

    Du nähst also?

    Ach Mensch, ich wünschte ich könnte das auch...
    O.K. um zu wissen ob ich es könnte, müsste ich es vielleicht erstmal probieren. *lach* Irgendwann sicher mal.

    Liebe Grüße

    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann eigentlich auch nicht nähen *grins*. Als ich im letzten Jahr versucht habe, bei unseren Vorhangen eine gerade Naht zu schaffen, bin ich kläglich gescheitert.

    Ich liebe aber Handarbeiten im Winter und da ich feststellen musste, dass ich beim stricken nichts weiter als Schals zustande bringe und wir alle einen Schal besitzen, hat mich jetzt der Ehrgeiz gepackt. Es ist nicht soooooooooooooo schwer, wie man denkt - zumindest, wenn man klein anfängt.

    Ich habe meine Mutter zum Nähkurs her beordert und sie hat mir mit einer Engelsgeduld alles erklärt und gezeigt. Eine vernünftige Einleitung ist wohl das wichtigste - dann kann auch eingentlich jeder nähen *behaupt*.

    AntwortenLöschen