Samstag, 29. August 2009

Flashback

Durch den zuckersüßen Blogeintrag einer anderen Dame, fällt mir gerade eine ganz herzige Anekdote von dem kleinen Menschen ein:

Der kleine Mensch (damals wirklich noch klein) verlangte danach, Kastanien-Tierchen zu basteln. So zog also die gesamte Familie Ninivee los, um im Wald Kastanien, Eicheln und ähnliches zu sammeln.

Mittelmäßig erfolgreich, aber glücklich und voller Basteldrang nach Hause gekehrt, haben wir uns alle am Tisch versammelt um die begehrten Figuren zu basteln. Der kleine Mensch sitzt im Hochstuhl und versucht hochkonzentriert und verdammt ehrgeizig ein Tier aus Kastanien und Zahnstochern zu erschaffen, was (wie jeder weiß, der das schonmal probiert hat) alles andere als einfach ist.

Nach gefühlten 100 Minuten mumelt der kleine Kerl mit ganz zerknirschtem Gesichtsaudruck irgendwas in seinen imaginären Bart. Auf mein Nachfragen wurde das Gemurmel lauter und erhob sich sogar zu einer Art unverständlicher Klage. "Was sagst du da?" frage ich noch einmal.

Da schaut er mich mit seinen großen, grünen Augen ganz verzweifelt an und spricht im Brustton der Theatralik "Ich trig die Triese."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen