Freitag, 10. Juli 2009

Freaky Friday

So, ich habe mein Soll für heute fast erfüllt:

- der dm ist halb leer gekauft (die Haut duftet dafür wieder zart nach Bübchen Pflege Lotion ;-)) und an den Sachen, die nicht auf meinem Zettel standen, bin ich auch erfolgreich vorbei gelaufen

- der aufkeimende Streit mit dem kleinen Menschen, der beinahe wegen 8 Pokemon-Karten zum überteuerten Preis von 4,99,- ausgebrochen wäre, wurde erfolgreich abgewendet

- die halbe Wohnung ist geputzt und die zweite Maschine Wäsche läuft (man glaubt gar nicht, wieviel Chaos bei 3 Tagen Beziehungs"krieg" entstehen kann)

- 1 eigenes und zwei "ausgeliehene" Kinder sind glücklich abgefüttert und spielen ohne zu streiten

- lästige Briefkorrespondenz mit diversen Empfängern ist geschrieben und liegt brav im Briefkasten

- emails von der Arbeit sind erfolgreich nicht gecheckt ("Nein Ninivee, du hast Urlaub, nicht das Knöpfchen drücken *oooooooooooooommm*")

- ein langes Telefonat mit der weltbesten Mutter ist geführt, weil der Dank für die moralische Unterstützung in den letzten Tagen unbedingt fällig war

ausstehend:

- die andere halbe Wohnung putzen (*ätz*)

- den Einkauf für´s Wochenende und die kommende Woche erledigen (waren Sie schonmal freitags um diese Uhrzeit bei Aldi? So stelle ich mir ein Laden kurz vor Ausbruch eines angekündigten Krieges vor.)

- Abendessen (endlich!!!)

- der Mann geht ins Kino (Transformers) und ich schmeiß mich bei Kerzenlicht mit Kuscheldecke auf´s Sofa und schaue Unterschichten-TV (kommt heute irgendwas spannendes?) oder lese meinen Krimi weiter

Hach, das Leben ist doch schön, wenn man es lässt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen